Praxiskurs autonomiebasiertes Pferdetraining

PferdeSinn steht für zwangfreies Pferdetraining und genau das wird in diesem Kurs vermittelt. Wie das geht? Einerseits über positive Verstärkung und andererseits über die Autonomie des Pferdes. So wird das Pferd zu Selbstständigkeit anstatt Unterwerfung aufgebaut! Und ein so motiviertes Pferd schließt sich gerne und freiwillig zur gemeinsamen Arbeit an. Ohne Druck, ohne Zwang, stattdessen mit Stolz und Freude.

Willensfreiheit ist keine Tatsache, sondern ein Gefühl.

Bei diesem zweitägigen Kurs sehen wir uns daher zunächst die theoretischen Grundlagen an, die von Intrinzen inspiriert sind. Dazu gehört das Lernverhalten von Pferden ebenso wie Motivationstheorien und natürlich der physische Aspekt: wie kannst du deinem Pferd gute Bewegungsmuster beibringen, ohne es mit Druck zu zwingen? Wie kannst du eine stolze Haltung aus der Körpermitte erarbeiten und diese in die Bewegung mitnehmen?

Im Anschluss sehen wir uns diese Themen in der Praxis an, wo die einzelnen Pferd-Mensch-Paare schließlich die Theorie praktisch erproben können. Dabei werden natürlich die individuellen Ziele der Teilnehmer berücksichtigt, damit jeder die neuen Inhalte auch selbstständig im Alltag umsetzen kann.


Kursablauf

Der genaue Zeitplan richtet sich nach den Pferden, aber der grobe Ablauf sieht folgendermaßen aus:

Und natürlich bleibt genügend Zeit für individuellen Fragen und Herausforderungen! Ziel des Kurses ist, autonomiebasiertes Pferdetraining alltagstauglich zu machen und positive Verstärkung im gemeinsamen Umgang zu integrieren.


Eckpunkte im Überblick

Wann: 26. – 27. September 2020 (jeweils von 09:00 bis ca. 18:00)
Wo: Oberfeldgasse 15, 2822 Bad Erlach
Kosten Teilnehmer: 55€ pro Kurstag
Kosten Zuseher: 15€ pro Kurstag

Wie: Anmeldung per E-Mail an ta.nnisedrefp@eciffo

Du hast noch Fragen oder bist dir nicht sicher, ob der Kurs für dich passend ist? Dann kontaktiere mich einfach und wir können die Themen direkt besprechen. Ich freue mich auf deine Anfrage!